Ich bin seit Juni 2019 vom Hydro-Foil-/ Wing-Foil-Fieber befallen, und möchte Euch diesen noch relativ neuen Sport näher bringen.

Was ist ein Hydro-Foil, bzw. was in Poseidon’s Namen ist Wing-Foilen???

Ein Hydrofoil ist eine Tragfläche unter z.B. einem Sup Board, welche richtig angeströmt, das Board aus dem Wasser hebt, und über der Oberfläche schweben lässt.
Diese Tragfläche ist mit einem sogenannten Mast mit dem Board verbunden.

Das Hydrofoil an sich ist keine neue Erfindung, schwebten doch schon Laird Hamilton und Kay Lenny mit Foil-Boards über Dünungswellen und Swell vor Hawaii.
Also eigentlich eine Nischen-Sportart für die Küsten-Region, sollte man meinen.
Es gibt auch einige sehr sportliche Kollegen, die es schaffen sich mit Paddelkraft aufs Foil zu paddeln, und dann pumpend über den See zu gleiten.
Habe ich probiert, ist mir aber ehrlich gesagt zu anstrengend…

So richtig in Fahrt kam das Foiling für mich nachdem im frühen Sommer die ersten Videos von Robby Naish, Kay Lenny und anderen um die Welt gingen. Darin zu sehen: Foil-Boards und sogenannte Wings.
Auch diese Wings sind keine neue Erfindung, haben dich schon Windsurf-Pioniere in den 80/ 90ern mit Delta-Flügeln, etc. experimentiert.

Erst das Zusammenspiel von Hydrofoiling und aufblasbaren Wings, abgeleitet aus der Kite-Technologie, haben das Ganze dann für mich ziemlich schnell ins Rollen gebracht.
Erste Versuche mit Board/ Foil hinter Booten auf der Wasserski-Strecke waren schon ziemlich spaßig und vielversprechend.
Mitte Juni trafen dann endlich Foilboard, Foil, und der Naish Wingsurfer ein, und seitdem gab es für mich kein Halten mehr!
Sobald der Wind an der Station 4 Windstärken überstieg, war ich mit den neuen Spielzeugen auf dem Wasser.

Seitdem habe ich diverse Boards, Foils, und Wings in unterschiedlichen Bedingungen ausführlich getestet.
Den gerade absolvierten Urlaub auf Fuerteventura konnte ich bestens nutzen, um noch mehr Material zu testen, und am eigenen Skill-Level zu arbeiten.
Spätestens seitdem bin ich hoffnungslos süchtig…!

Wing-Foilen, oder Wing-Surfen ist für mich die perfekte Ergänzung zum Sup’n. Ist der Wind zu stark um sinnvoll sup’n zu gehen, ist die Zeit fürs Wing-Foilen gekommen, und ich kann noch mehr Zeit auf dem Wasser verbringen!!!

Aus dem großen Programm von Boards, Foils,  und Wings habe ich das meiner Meinung nach beste Equipment für Euch rausgesucht, und mit diversen Herstellern genetzwerkt.
WhatSUPberlin hält ab sofort das angesagte Wing-Foil-Material von Naish, SIC, F-One, Ozone, und Slingshot für Euch bereit, und steht Euch natürlich mit jeder Menge Know-How zur Seite!!!

In der kommenden Saison 2020 werden wir für Interessierte auch ein Schulungsprogramm anbieten, und Euch aufs Foil bringen!

Natürlich könnt Ihr die Boards auch vor Ort, oder online kaufen.

Falls Ihr bereits Wing-Foiler seid, könnt Ihr das Equipment auch gegen eine Gebühr ausleihen.

Aloha,
Michael

Hier gehts zum Foil-Equipment im Shop

Bilder vom Materialtest auf Fuerteventura 10/11 2019